Johannes Foto

Meine ersten Fine Art Prints

#Internet #Produkte #Makro

Mal ehrlich: Wenn man die Fotos nur auf dem Computer oder Handy speichert, sieht man sie sich so gut wie nie an, oder?

Aus diesem Grund drucke ich schon seit einiger Zeit jedes Jahr meine Lieblingsfotos aus, beschrifte und archiviere sie - oder ich verschenke sie an Menschen, mit denen ich schöne Momente erlebt habe.
Viele, viele Fotos!

Aber manchmal will man Fotos nicht nur für die bleibende Erinnerung ausdrucken, sondern aus ästhetischen Gründen als Kunstwerk, z.B. als Wandbild zum Einrahmen.
Aus der Werbung kennen wir alle jede Menge Internetseiten, auf denen man sich seine Bilder als Poster, Leinwand oder auf jedem sonst erdenklichen Material ausdrucken lassen kann und für die meisten von uns werden die populärsten Seiten wie Cewe, PosterXXL, Pixum und Co. auch ausreichen.
Doch wer seine Fotos etwas professioneller ausdrucken möchte, um beispielsweise die Farben noch genauer oder Details noch klarer darzustellen, wird schnell auf den Begriff "Fine Art Print" stoßen.

Doch lohnt sich wirklich der teurere Preis eines Fine Art Prints im Vergleich zu einem der klassischen Anbieter?

Am einfachsten ist das wohl durch einen direkten Vergleich herauszufinden.
Nach einiger Recherche standen die Kandidaten dann fest: Aldi Foto als einer der besten günstigen Anbieter und Saal Digital als der bekannteste Fine Art Print Anbieter.
Gesagt getan - Die Wahl des Test-Bildes fiel auf eins meiner Lieblingsbilder, das ich 2014 im Vorbeigehen in der Unterführung am Berliner ZOB geschossen habe:
Eine Unterführung am Berliner ZOB

Preis:

Bei Aldi Foto habe ich ein ganz normales 30 x 45 cm Poster für nur 98 Cent (!) (+ 1,99 € Versand) bestellt. Bei Saal Digital kostet ein Fine Art Print "Hahnemühle Photo Rag" 30 x 45 cm ganze 13 € (+ 5,90 € Versand).
Außerdem wollte ich auch die normalen Foto-Poster bei Saal Digital ausprobieren. Hier habe ich ein FUJIFILM Silk 40 x 60 cm Poster für 9 € (+ 5,90 € Versand) mit einem anderen Motiv bestellt.
Eine Düne auf Sylt

Versand & Verpackung:

Alle drei Plakate kamen sehr schnell bei mir zuhause an, jeweils sicher als Rolle verpackt.
Die Saal Digital Bilder waren allerdings zusätzlich noch in dünnem Papier eingewickelt, um die Poster noch ein bisschen besser zu schützen.
An und für sich nimmt sich das aber bei dem Versand und der Verpackung nicht viel zwischen den beiden Anbietern: Beide waren etwa gleich schnell da und sicher genug verpackt.
Die beiden Anbieter im direkten Vergleich. Oben: Saal Digital; unten: Aldi Foto.

Oberfläche:

Auf den ersten Blick kann man kaum einen Unterschied zwischen den beiden Bildern erkennen, doch sobald man ein bisschen mit dem Licht spielt, zeigen sich doch ziemlich deutliche Unterschiede zwischen den beiden Anbietern (und auch zwischen den beiden Saal Digital Postern).

Während das Fine Art Poster von Saal Digital aus jedem Blickwinkel und egal bei welchen Lichtverhältnissen keinerlei Reflektionen zeigt, ...
Saal Digital Fine Art Print

... werden die Reflektionen auf dem Aldi Foto Poster sofort sehr deutlich sichtbar: Aldi Foto Poster

Das liegt an der unterschiedlichen Oberfläche. Diese ist nämlich bei Saal Digital wirklich sehr fein und gleichmäßig matt und bei Aldi Foto recht grob "gepunktet", das Papier selbst ist also nicht matt, sondern durch die kleinen Erhebungen soll das Licht so gestreut werden, sodass ein matter Eindruck entsteht.
Saal Digital: Sehr feine und gleichmäßige Struktur des Papiers. Aldi Foto: Kleine Erhebungen sorgen für den matten Look.

Der beim Aldi Foto Poster angewandte Effekt ist übrigens auch beim Saal Digital Poster zu beobachten, hier allerdings etwas feiner als bei Aldi Foto:
Saal Digital Poster Saal Digital Poster (Detailaufnahme)

Bildqualität:

Den Erwartungen entsprechend ist die Detailtreue beim Saal Digital Fine Art Print spitzenmäßig. Alle Details sind deutlich zu erkennen und auch die Farben werden genau so wiedergegeben, wie ich das Bild am Computerbildschirm bearbeitet hatte. Der Kontrast ist klar und es gehen keine Details in den Schatten verloren.
Saal Digital Fine Art Print

Klar, dass das Aldi Foto Poster da nicht mithalten kann: Die Detailtreue ist durch die Beschaffenheit der Oberfläche nur leicht eingeschränkt, dafür wirkt das Bild etwas ausgeblichen bzw. kontrastarm. Das liegt zum einen wahrscheinlich an der reflektierenden Oberfläche, aber mit Sicherheit auch nicht ganz unwesentlich am Druck. Schade ist, dass dadurch in den Schatten Details verloren gehen.
Außerdem ist im direkten Vergleich auch ein leichter gelbstich erkennbar.
Aldi Foto Poster

Das Saal Digital Poster bildet auch hier mal wieder den guten Durchschnitt: Wie auch beim Aldi Foto Poster gehen ein paar Details in den Lichtern und Schatten verloren, der Qualitätsverlust hält sich aber wirklich sehr in Grenzen. Die Details sind klar und der Kontrast ausreichend groß.
Saal Digital Poster

Gesamteindruck & Fazit:

Wenn es allein um die Qualität ginge, wäre natürlich der Saal Digital Fine Art Print die Nummer eins, aber ein wichtiger Faktor
ist ja immer noch der Preis. Und wenn man den Preis ins Urteil mit einbezieht, dann lautet meine klare Empfehlung:

Kauft eure Poster bei Aldi Foto!

Nicht mal drei Euro für ein 30 x 45 cm Poster auszugeben - das ist ein wahres Schnäppchen! Für den Ottonormalverbraucher werden die Unterschiede kaum zu bemerken sein. Damit kann man eine Menge Geld sparen.

Und was ist mit dem Fine Art Print? Lohnt es sich jetzt also nicht?

Oh doch, es lohnt sich, aber eben nicht unbedingt für jeden.
Wie gesagt, Ottonormalverbraucher sind mit Aldi Foto mehr als gut beraten, aber für begeisterte Fotografen ist der teurere Fine Art Print wahrscheinlich tatsächlich sein Geld wert, da es das Foto einfach genauer abbildet und auch ästhetisch ein Genuss ist. Wer als Fotograf einmal einen Fine Art Print in der Hand hatte, die Oberfläche gefühlt und die Detailtreue bewundert hat, der wird sich unweigerlich in Fine Art Prints verlieben.
Letztendlich macht man dadurch aus einem normalen Foto das Kunstwerk, das es eigentlich sein sollte.

Jetzt fehlt nur noch das Saal Digital Poster.

Ja, von dem Saal Digital Poster war ich leider wirklich enttäuscht. Den großen Aufpreis gegenüber dem Aldi Foto Poster kann man wirklich nicht mit den Qualitätsverbesserungen rechtfertigen. Diese sind nämlich so gering, dass ich jedem davon abraten würde, bei Saal Digital ein normales Foto Poster zu kaufen. Je nach Anlass sollte man sich stattdessen entweder für die günstigere Variante Aldi Foto entscheiden oder lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und ein wirkliches Stück Kunst aus dem Bild machen.

PS: Zu guter Letzt noch ein kleiner Tipp: Bei Saal Digital gibt es immer wieder Gutscheine für Bestandskunden und als Neukunde kann man sogar noch mehr absahnen. Eine kleine Recherche im Internet nach Gutscheincodes ist vor jedem Kauf auf jeden Fall ratsam.